Wussten Sie dass es bereits in den 60er Jahren eine Rechtslenker-Version des Ford Mustangs gab?

Die Modelljahre 1965 und 1966 wurden ganz offiziell in Australien angeboten, um die Verkaufszahlen des Ford Falcon zu unterstützen. Hierfür wurde der Mustang bereits ab Werk als Rechtslenker aufgebaut - die Verkaufszahlen blieben aber weit hinter den Erwartungen und deshalb wurden in den zwei Jahren insgesamt nur 209 Ford Mustang Rechtslenker hergestellt, die heute dementsprechend selten und gefragt sind. Da die Nachfrage so gering war, wurde das 67er Modell nicht mehr mit dem Lenkrad auf der rechten Seite angeboten, es rechnete sich einfach nicht. Im Jahr 2001 versuchte Ford dieses Experiment übrigens erneut: der Mustang Cobra war ebenfalls als Rechtslenker erhältlich. Zwar wurden bereits zuvor Fahrzeuge der SN95 Baureihe in einer Kleinserie von 250 Fahrzeugen von Ford Australia als Rechtslenker angeboten, diese verließen jedoch als gewöhnliche Linkslenker das Werk in den Vereinigten Staaten und wurden in Australien von Tickford zu Rechtslenkern umgebaut.

Tags: Wussten Sie

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen