Warum gibt es in Mexiko so viele starkmotorisierte US-Cars?

Während der Ölkrise in den 70er Jahren hatten Autohändler in den USA große Probleme, Fahrzeuge - vor allem Muscle Cars - mit großvolumigen Motoren zu verkaufen.

Während der Ölkrise in den 70er Jahren hatten Autohändler in den USA große Probleme, Fahrzeuge - vor allem Muscle Cars - mit großvolumigen Motoren zu verkaufen. Der einzig funktionierende Weg war es, diese Fahrzeuge mit enormen Rabatten anzubieten, wodurch diese Modelle für den mexikanischen Markt attraktiv wurden und in großen Stückzahlen dorthin exportiert wurden. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass man auch heute noch in Mexiko viele stark motorisierte US-Car Oldtimer findet, die zwar für US-Car Sammler wegen oft gravierenden Abweichungen zum Originalzustand uninteressant sind, aber dennoch ein schönes Straßenbild ergeben.

Tags: Wussten Sie

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen