"Vom Pony zum Rennpferd" - Der Trackday Mustang, Teil IX

Hier geht's zum Shop
Passende Artikel
 
4.483,06 € *
Set
Vsl. Versand zw. 18.11.2020 und 25.11.2020**
 
 
 
136,46 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 11.11.2020 und 18.11.2020**
 
 

Es ist vollbracht. Der Mustang „Anno 1966“, das rennfähige Fastback-Modell wurde fertiggestellt. Es ist in einer Kooperation aus unserem Team bei Velocity, sowie dem V8-Werk aus Altenberg, gelungen nur mit Neuteilen ein wahres Performancebiest für die Rennstrecke zu konzipieren. Ein paar Eckpunkte gefällig? Zunächst der Antrieb: Ford Racing BOSS Block mit 332cui Stroker Kit, AFR Alu Köpfen, Paxton 1500 Kompressor, Edelbrock EFI-Einspritzanlage und BigStuff3 Steuerung. Somit war die Maschine nun in der Lage bis zu 785 PS zu leisten. Das maximale Drehmoment von 845 Nm wird über ein Sechsgang-Getriebe, baugleich zu dem aus einem Shelby GT500, der Corvette oder einer Dodge Viper, und eine Aluminium-Kardanwelle ans Sperrdifferential und zuletzt an die Hinterräder geleitet. Den soliden und dauerhaften Kontakt zur Straße stellen Einzelradaufhängungen an Vorder- und Hinterachse sicher, die sich sowohl in Höhe als auch Druck- und Zugstufe individuell verstellen lassen. Die Verzögerung erfolgt über 6- und 4-Kolben-Scheibenbremsen an Vorder-und Hinterachse.

Und trotz aller Performanceorientiertheit verliert der Mustang durch seine einzigartige Silhouette, die natürlich erhalten blieb, keinesfalls seine Straßentauglichkeit bzw. seinen Charme eines 60er Jahre Musclecars. Das Ziel, diese beiden Aspekte zu verbinden, wurde somit erfüllt.

Für das erste Shooting des Fastbacks plante das V8 Werk eine gebührende Inszenierung des Wagens auf einem Flugplatz in Altenburg. Der Dresdner Fotograf Martin Schumann sollte den Mustang, gemeinsam mit Model Magdalena Motl, zweimaliger Miss Sachsen und der 1987er YAK 55 MC, einem Sportflugzeug von Kunstflieger Tino Mommert, gelungen in Szene setzen. Es entstand eine einzigartige Atmosphäre, die auf den folgenden Bildern festgehalten wurde. Sieh selbst!

Hier noch ein tolles Video zum Auto:

Hier geht's zu den weiteren Teilen unserer "Trackday" Story:

Passende Artikel
 
4.483,06 € *
Set
Vsl. Versand zw. 18.11.2020 und 25.11.2020**
 
 
 
136,46 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 11.11.2020 und 18.11.2020**
 
 
Hier geht's zum Shop

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • Tolle Arbeit

    Sehr beeindruckend
    Verfolge die Projekte schon lange - das V8 Werk hat den Mustang echt perfektioniert!
    Hoffentlich sieht der mal auch wirklich die Rennstrecke!