US-Car-Power durch Strom - Ford steigt auf Hybrid-Technik um

Hier geht's zum Shop
Passende Artikel
 
Teilegutachten
174,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
Teilegutachten
369,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
Teilegutachten
746,99 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 25.05.2021 und 01.06.2021**
 
 
 
Teilegutachten
225,99 € *
Paar
auf Lager**
 
 
 
569,99 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 02.07.2021 und 09.07.2021**
 
 
 
15-21 Ford Mustang Seitenschweller - Carbon
15-21 Ford Mustang
Seitenschweller - Carbon
1.199,00 € *
Paar
Vsl. Versand zw. 09.06.2021 und 16.06.2021**
 
 

Die Vorstellung der aktuellen Mustang-Baureihe mit einem Vierzylinder-Turbo-Motor als Basis-Modell war damals starker Tobak für viele V8-Fans. Heute ist der Mustang EcoBoost kaum aus Fords Modellpalette wegzudenken. Mit einer großen, wegweisenden Offensive stellt die Ford Motor Company sich nun einem neuen heranwachsenden Trend: Im Jahr 2020 werden die elektrifizierten Modelle von Fords Topsellern als Hybrid-Variante auf den Markt kommen. Nicht nur der Ford Transit, sondern auch der F-150 Pick-Up und der Ford Mustang werden Zu den Highlights des F-150 gehört nicht nur eine besonders hohe Anhängelast, sondern auch eine hohe Ladekapazität. Zudem kann der F-150 laut Hersteller als mobiler Stromgenerator dienen.

Doch vor allem auf den Mustang kann man gespannt sein, denn immerhin ist das Muscle-Car für seinen V8-Motor und dem tiefen, brummigen Auspuffsound bekannt, welcher mit einem Hybrid-Antrieb wegfallen würde. Es wird vermutet, dass ein Vierzylinder verbaut wird, wie auch im Mustang EcoBoost, welcher mit einem zusätzlichen Elektromotor gepaart so für den nötigen Drehmoment und verzögerungsfreiem Ansprechverhalten in jeder Situation sorgen könnte. Klar ist in jedem Fall, dass Ford keine halben Sachen verspricht: „V8-Power“ im Mustang, Mega-Zugkraft im F-150 und ein Ford Transit mit möglichst geringen Betriebskosten. Zusätzlich investiert das blaue Oval insgesamt 4,5 Milliarden US-Dollar in die Entwicklung neuer Mobilitätslösungen und weitere 700 Millionen US-Dollar für Modernisierungsmaßnahmen  in seinem Werk in Flat Rock im US-Bundesstaat Michigan.

Ob dem amerikanischen Fahrzeughersteller ein elektrifiziertes Meisterwerk gelingen wird oder der 2020 Hybrid-Mustang zum Prius der Muscle-Car-Szene mutieren wird, wird sich zeigen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was sagt Ihr? Lasst es uns im Kommentarbereich dieses Blogeintrages wissen!

Noch mehr News aus der US-Car Szene findet Ihr in unserem Blog, klickt rein!

Passende Artikel
 
Teilegutachten
174,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
Teilegutachten
369,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
Teilegutachten
746,99 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 25.05.2021 und 01.06.2021**
 
 
 
Teilegutachten
225,99 € *
Paar
auf Lager**
 
 
 
569,99 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 02.07.2021 und 09.07.2021**
 
 
 
15-21 Ford Mustang Seitenschweller - Carbon
15-21 Ford Mustang
Seitenschweller - Carbon
1.199,00 € *
Paar
Vsl. Versand zw. 09.06.2021 und 16.06.2021**
 
 
Hier geht's zum Shop

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • Ford als Hybrid? - Bravo!

    Fantastische Idee. Fahre derzeit eine Corvette C6 und würde 2020 sofort einen Ford F 150 Pick Up kaufen, wenn es ihn mit Hybrid-Antrieb zu einem vernünftigen Preis gibt.