Unser 1966er Trackday Mustang ist zugelassen!

Lange war es ruhig um dieses Thema, doch nun gibt es wieder etwas zu berichten: Unser 1966er Ford Mustang ist nun zugelassen. Es hat sich, wie viele sicherlich gemerkt haben, ziemlich in die Länge gezogen, doch dies ist bei so umfangreichen und komplexen Projekten ja leider normal. Nachdem alle erforderlichen Unterlagen und Gutachten zusammengesammelt waren, war die eigentliche Zulassung sehr unkompliziert. Bemängelt wurde nur der fehlende rechte Außenspiegel, den wir dann natürlich noch nachgerüstet haben. Wir waren ehrlichgesagt selbst etwas überrascht über diese kurze Mängelliste. Nicht etwa, weil wir an unseren Fähigkeiten gezweifelt haben, sondern weil man nach so einem komplexen Projekt immer das Gefühl hat, irgendeine Kleinigkeit übersehen zu haben. Anscheinend haben wir unsere Hausaufgaben gut gemacht, das Fahrzeug steht nun wieder bei uns und wartet auf besseres Wetter, damit wir endlich die erste Ausfahrt mit dem Pony machen und euch davon berichten können, wie er sich fährt!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • H-Kennzeichen?

    Sehr nice! H-zulassung und eingetragene 16er Räder? :-O

    Wenn ja, RESPEKT!

    LG
    der Flo

  • Zulassung

    Hi Flo,

    Nein, leider hat der Mustang im Augenblick noch keine H-Zulassung, sondern nur eine normale Straßenzulassung.
    Für das H-Kennzeichen müssen wir das Fahrzeug erstmal lackieren, das wird noch etwas dauern... ;)

    Viele Grüße,

    Valentin