So sieht der 2017 Ford F-150 Raptor aus

Zwar wurde der Raptor bereits auf der Detroit Auto Show im Januar vorgestellt, doch nun wurde er das erste Mal auf der Straße mit der endgültigen Serien-Front gesichtet. Unter der Motorhaube hat sich einiges gegenüber dem Vorgänger geändert, das sicherlich nicht jeden erfreuen wird: Der bisherige 6,2 Liter V8 Motor muss einem 3,5 Liter EcoBoost V6 weichen, immerhin kommt der neue Motor aber auf 450 PS. Ebenfalls neu ist die 10-Stufen Automatik, die Ford gemeinsam mit GM entwickelt hat, der F150 Raptor wird eines der ersten Fahrzeuge sein, in dem dieses Getriebe Verwendung finden wird. Neben einem speziellen Fox Dämpfersystem und Offroad Bereifung, werden auch unterschiedliche Fahrmodi anwählbar sein, sodass der F150 Raptor auch bei schlechtem Untergrund gut vorankommt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • Die Firmenpräsentation fällt mir recht gut

    Hallo,

    wie gesagt alles recht gut.
    Vielleicht möglichst jedes Mal einen soundunterlegten Film eines Ami-boliden vorstellen oder Euer Soundprofil der 4-Endrohranlage als Erkennungsmelodie einspielen.
    Das wäre die richtige Einstimmung, vielleicht sogar daraus eine Erkennungsmelodie komponieren?
    Ich weiß, ich bin immer gut für verrückte Ideen.

    Euer Oldie

    p.s..: Passt auf, dass Euch nicht eine Schlitzohrgruppe die ganzen 10,-€ Gutscheine aus den Rippen leiert ( Im nächsten Newsletter auf die Spielregeln hinweisen)