Sieht so der 2015 Mustang aus?

Auf der Webseite von Car and Driver ist nun eine 3D-Ansicht verfügbar, die laut den Redakteuren zeigt, wie der 2015er Mustang wohl definitiv aussehen wird. Wenn diese Bilder der Wahrheit entsprechen ist auf jeden Fall positiv, dass sehr viele der Mustang-typischen Merkmale auch für die nächste Generation des Ponycars beibehalten wurden. Ebenfalls positiv ist, dass das Fahrzeug im Vergleich zur aktuellen S197 Baureihe rund 200kg Gewicht verliert und anscheinend anders als befürchtet der 5,8 Liter Kompressor-V8 des aktuellen Shelbys weiterhin angeboten wird. Es gibt Hinweise darauf, dass die nächste Mustang-Generation bereits diesen Dezember offiziell vorgestellt wird und nicht erst nächstes Jahr im April zum 50. Geburtstag des Mustangs.

Weitere Bilder findet man im Blog von Car and Driver.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • kommt denn dann im Jahr 20015 das Modell 2018 auf den Markt?

    Bei Ford wird seit Jahren alles getan um die Werthaltigkeit des Mustangs zu ruinieren.
    Die Amerikaner waren ja früher schon bekannt dafür, dass die Farbe auf einem Modell noch nicht trocken war, als das nächste schon wieder vorgestellt wurde.
    später würde davon abgegangen und eine Modellreihe hielt dann 3-5 Jahre vor.
    Seitdem man die neuesten Modelle kaufen kann, ein Jahr und mehr vor der Zeit wo man tatsächlich das entsprechende Datum auf dem Kalender ablesen kann,sehe ich nicht mehr ein, die inzwischen enorm gestiegenen Listenpreise zu zahlen, auch mit 10 % Rabatt.Selbst die aktuelle FIN gibt kein verlässliches Baudatum bekannt, wenn man die Fahrzeuge schon im davorliegenden Jahr kaufen kann.
    Mit diesem Unfug muss Schluss sein.
    Ich fahre seit 1972 Mustang und besitze sogar noch 2 Stück aus der Zeit.
    Aber einen neuen werde ich wohl nicht mehr kaufen, Es sei denn man, kalkuliert die Wertminderung eines Jahres von vorn hinein und zieht diesen Betrag vom Kaufpreis ab.
    Punkt

  • OH MEIN GOTT

    So weiß ich meinen S197 immer mehr zu schätzen. Wieder geschieht das gleiche wie in den 70ern, der Mustang entartet.

  • So wird er wohl kommen...

    Ja, so wird er wohl aussehen. Zumindest die Front ist nach aktuellen Spy-Fotos in den US-Foren gesichert - wenn die Herren Spione denn tatsächlich einen entgültigen Prototyp erwischt haben. Auch die Amis sind gespalten-"Japtrash", "Aston-Mustang" oder "Mazdang" sind noch die harmlosesten Kommentare. Andere sind wiederum begeistert: Endlich ein moderner Mustang! Und anderen geht die Revolution nicht weit genug.
    Wie auch immer: Die Retro-Zeiten sind wohl vorbei. Muss man sich halt dran gewöhnen oder die Marke/Modell wechseln. Oder das Vorhandene gut behandeln. Ob Fords Rechnung aufgeht, einen "Weltmustang" zu schaffen, wird sich zeigen. Interessant, das gerade das Modell 2014 Verkaufsrekorde erzielt. Ein Schelm, der sich da was denkt... ;-)