Ruhigerer Motorlauf für Ford Smallblock Motoren

Um den Motorlauf der 260er, 289er und 302er Motoren ruhiger zu bekommen und vor allem die Kurbelwelle zu schonen, ohne dabei Leistung einbüßen zu müssen, kann man die Nockenwelle eines 351W Motors verbauen.
Während die Zündreihenfolge bei den Windsor-Motoren bis 302cui ab Werk auf 1-5-4-2-6-3-7-8 eingestellt war, wurde im Jahr 1969 für den 351W Motor die Zündreihenfolge auf 1-3-7-2-6-5-4-8 umgestellt, wodurch der Motorlauf ruhiger, die Kurbelwelle gleichmäßiger belastet und somit der Verschleiß verringert wurde. Mit dem Verbau einer 351W Nockenwelle kann man auch die oben genannten Motoren auf diese Zündreihenfolge umstellen, es muss nur beachtet werden, dass man keine zu aggressive Nockenwelle verwendet, da einige 351W Nockenwellen einen größeren Ventilhub und längere Öffnungszeiten erzeugen, als es die 260-302 Motoren ermöglichen.

Tags: Technik-Tipp

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen