"Moonshiner" - Unser neues Projekt

Egal was die Saison 2021 auch bringen mag, wir feiern sie jetzt schon und bringen unser neues Tuning Projekt an den Start!

Viele von Euch kennen unsere Velocity Tuning Projekte und auch wenn man noch nicht weiß, was die Saison 2021 für uns alle bringen wird, so haben wir uns doch entschieden, abermals ein solches Projekt in Angriff zu nehmen. Natürlich werden wir Euch hier über alle Umbauschritte im Einzelnen informieren und beginnen heute auch gleich mit der Namens- und Mottofindung.

Unseren derzeitigen Umbau könnt Ihr noch einmal in unserem bisherigen Blog dazu nachlesen.

Step 1: Mottofindung

Wie schon in der Vergangenheit werden wir unserem Mustang auch dieses Mal wieder einen Namen geben, der die Idee hinter dem Umbau widerspiegelt. Was läge also näher als ein uramerikanisches Motto für ein uramerikanisches Fahrzeug? Sicher kennt Ihr auch die Geschichten der amerikanischen Schwarzbrenner, versteckt in den Bergen und Wäldern der ewigen Weiten des Westens. Was aber die wenigsten wissen ist, dass genau diese Männer einige der ersten großen Helden auf den damals noch staubigen NASCAR Pisten stellten. Wer nachts schnell sein musste, um mit dem Schnaps im Kofferraum der Polizei zu entkommen, der war tagsüber definitiv auch schnell auf der Rennstrecke. Und in Erinnerung an diese wilden Zeiten nennen wir unser neues Projekt – "Moonshiner"

Velocity Moonshiner

Schritt eins auf dem Weg zu unserem "Moonshiner" wird natürlich eine passende Vollfolierung sein. Daher geben wir den Wagen demnächst in die Hände unseres Partners Vollverklebt.de. Zusammen haben wir ein perfektes Foliendesign zum Thema entwickelt. Seid gespannt!

 

Step 2: Das Foliendesign ist da

Wie angekündigt haben wir zwischenzeitlich mit unseren Partnern von Vollverklebt.de das Foliendesign für den Moonshiner realisiert. Natürlich muss dieses Design auch zum Motto des Moonshiner passen. Dabei kann man ziemlich sicher davon ausgehen, dass die rasenden Kisten, mit denen die sogenannten Bootlegger (Alkoholschmuggler) damals ihren Moonshine (Schwarzgebrannten) ausgeliefert haben, während sie mit der Polizei Katz und Maus spielten, keine hochglanz-polierten Luxuscoupes waren. Vermutlich handelte es sich eher um ziemlich abgegrabbelte Alltagskübel, deren wahres Potential sich erst mit einem Blick unter die Haube offenbarte. Deswegen musste das Foliendesign für unser Projektfahrzeug auch ein bisschen in diese Richtung gehen, ein wenig oldschool, ein wenig Rat-Look, aber natürlich trotzdem etwas, was gut zum Mustang passt.

Dabei blieb das Grau des Fahrzeugs als Grundfarbe erhalten. Wir finden, die Jungs und Mädels von Vollverklebt.de haben hier wirklich gute Arbeit geleistet und den ersten Schritt zu unserem neuen Projektfahrzeug perfekt umgesetzt. Was denkt Ihr?

Als nächstes geht es weiter mit der Optik und natürlich kommen neue Felgen auf das Pony. Ohne zu viel zu verraten, können wir jetzt schon sagen, dass es vielleicht ganz gut zum Motto passen würde, wenn die Felgen nicht alle gleichfarbig wären. Man weiß es nicht, aber bleibt gespannt, bald können wir Euch auch hier etwas zeigen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen