Kostenloses Tuning für 2011-14 Mustangs mit Automatikgetriebe

Ja, richtig gelesen, diesmal handelt es sich bei unserem Technik-Tipp um ein 0-Euro-Tuning, das trotzdem jede Menge Fahrspaß bringt.
Ford hat das Automatikgetriebe der Mustangs ab Modelljahr 2011 mit einer Intelligenz versehen, die es dem Getriebe ermöglicht, sich an den Fahrstil des Fahrers anzupassen. An sich keine schlechte Sache, jemand der viel auf der Rennstrecke unterwegs ist freut sich über schnelle und späte Schaltvorgänge, während der Cruiser entsprechend komfortable Schaltvorgänge und ein niedriges Drehzahlniveau geboten bekommt. Genau hier liegt auch das Problem: Die meisten von uns sind ja sehr entspannte Autofahrer und somit lernt sich das Getriebe mit der Zeit einen recht tiefenentspannten Charakter an. Wenn man nun ausnahmsweise mal etwas sportlicher fahren möchte, schaltet das Getriebe aber weiterhin langsam und gemütlich vor sich hin, sodass das Ergebnis eher enttäuschend ist.

Man kann hier recht einfach Abhilfe schaffen, indem man vor Fahrtantritt die Sicherung Nummer 47 im Motorraum für etwa 10 Minuten entfernt, damit wird das "Gedächtnis" des Getriebes gelöscht und die Intelligenz beginnt wieder aufs neue, sich anzulernen. Wenn man nun sportlich fahren möchte, dann schaltet das Fahrzeug auch wirklich sportlich, und wenn es sich irgendwann wieder zu sehr an den gemütlichen Fahrstil gewöhnt hat, zieht man erneut für 10 Minuten die Sicherung.
Natürlich ist das keine Maßnahme, die man mal eben schnell an einer roten Ampel durchführen kann, aber wenn man weiß, dass am Wochenende schönes Wetter sein wird und man am Freitagabend das Fahrzeug noch schnell sauber macht, kann man das bequem nebenbei durchführen und hat am Samstag bei der Ausfahrt entsprechend mehr Spaß.

Wem das ständige Sicherung ziehen auf Dauer zu nervig ist, hat über Handtuner, wie dem SCT X3 oder dem Diablosport inTune die Möglichkeit, Getriebeparameter dauerhaft anzupassen und somit ein "einschlafen" des Getriebes zu verhindern.

Tags: Technik-Tipp

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • Herzlichen Dank, Ihr habt meinen Glauben in meine Karre wieder hergestellt

    Da frage ich mich die ganze Zeit, weshalb mein Eselchen trotz Ausblasen des Motors durch 600 km Autobahnritt (Basel - Frankfurt retour) einfach nicht mehr so flott hinter Sternen, Ringen und sonstig Grosskalibrigem her jagt wie noch vor zwei Jahren, UND DANN DIES!!! Ganz herzlichen Dank für Euren Tip! Jetzt fällt's mir wie Schuppen von den Augen...

  • die dauerhafte Lösung ;-)

    Man kann es aber auch dauerhaft lösen indem man ein Relais vor die Sicherung baut welches nach abschalten des Motors abfällt und so mit jedem ausschalten des Motors die Lernfunktion zurücksetzt. :-) In Verbindung mit einem Tune ist das dann eigentlich schon besser als manuell zu schalten ;-)

  • Vielen Dank für die Info

    Klingt nicht schlecht. Könntet ihr auch mal einen Beitrag zur sportlicheren Einstellungen des Getriebes via SCT Handtuner schreiben?

  • Noch einfachere Lösung....

    ..nen Handschalter kaufen. Dann hat man's wörtlich selbst in der Hand und nicht die Elektronik. Vielleicht ist man damit nicht der Schnellste - aber hat den meisten Spass! ;-)