Ken Miles 1965er Shelby Mustang GT350R kommt unter den Hammer

Hier geht's zum Shop
Passende Artikel
 
302,18 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
58,48 € *
Stück
Vsl. Versand am 26.08.2020**
 
 
 
65-66 Ford Mustang Shelby GT-350 Felge - 15x6, Aluminiumguss
65-66 Ford Mustang Shelby GT-350
Felge - 15x6, Aluminiumguss
692,09 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 26.08.2020 und 02.09.2020**
 
 
 
65-73 Ford Mustang Hupknopf
65-73 Ford Mustang
Hupknopf
263,18 € *
Stück
Vsl. Versand am 26.08.2020**
 
 
 
37,03 € *
Stück
Lieferzeit: ca. 24 Tage**
 
 
 
121,84 € *
Set
Vsl. Versand zw. 19.08.2020 und 26.08.2020**
 
 
Der König ist tot, es lebe der König. Anfang des Jahres wurde der original Film-Bullitt für eine absolute Rekordsumme von weit über 3 Millionen Dollar versteigert. Doch dieser Rekord ist Geschichte. Der „Flying Mustang“, der vielleicht berühmteste GT350R, holt bei der Mecum Auktion in Indianapolis nun auch diesen Titel.

Brechen wir einen neuen Rekord?

Wie viele berühmte Namen kann man in einen Satz packen? Also bei Ken Miles' Shelby Mustang GT350R kommen ja schon mal einige zusammen und wo so viel Prominenz lauert, da ist vielleicht auch ein neuer Rekord nicht weit. Denn der sogenannte „Flying Mustang“ soll während Mecums Original Spring Classic im Mai unter den Hammer kommen. Der „Flying Mustang“ erhielt seinen Namen am Valentinstag 1965, an dem Ken Miles den Wagen auf dem Green Valley Raceway nicht nur als Erster ins Ziel lenkte, sondern auch dafür sorgte, dass er zwischendurch kurz abhob und mit allen vier Rädern in der Luft war. Ein Foto von diesem Moment ging durch die Welt und half bei der Legendenbildung von Fahrer, Auto und Konstrukteur.

Flying Mustang - 1965 Shelby GT350R

Flying Mustang - 1965 Shelby GT350R
[Bildquelle: ©️motorauthority | https://www.motorauthority.com/news/1127427_ken-miles-flying-mustang-1965-shelby-gt350r-heads-to-auction-could-fetch-millions]

Der Wagen selbst, mit der Nummer 5R002, ist sowohl der zweite gebaute Shelby GT350 als auch der erste gebaute Shelby GT350R überhaupt. Der „R“ unterschied sich vom normalen GT350 durch ein sportlicheres Fahrwerk, einen modifizierten 289 cubic-inch Ford Windsor V8, eine leistungsfähigere Kühlung, Karosserieteile aus Fiberglas und Plexiglas-Fenstern. Das Interieur wurde ebenfalls den Rennbedürfnissen angepasst, selbstverständlich inklusive eines Überrollkäfigs.

Dass außer Ken Miles noch einige andere berühmte Rennfahrer wie etwa Carroll Shelby selbst hinter dem Steuer des Autos saßen, ist dann wohl nur noch der Tropfen auf den heißen Stein, wenn man über den Wert des guten Stücks diskutieren möchte.

Erst im Januar ist bekanntlich die Rekordsumme für versteigerte Mustangs mit einem gewaltigen Knall gesprengt worden. Der original Bullitt Mustang aus dem gleichnamigen Film wechselte für ein 3,4 Millionen Dollar Gebot den Besitzer. Wir haben ja ausführlich darüber berichtet. Der „Flying Mustang“ kommt nun aus der Sammlung des bekannten Shelby Sammlers John Atzbach, der den Wagen selbst 2010 erworben hatte und ihn seitdem behutsam restaurieren lassen hat. Wenn es also einen Mustang gibt der den Bullitt Rekord knacken kann, dann vielleicht ja dieser hier!

 

Für knapp 4 Million wechselt das Pony den Stall

Frei nach dem Motto, der König ist tot, es lebe der König wurde kurz nach dem Rekord des Film-Bullitt ein neuer Höchstpreis für einen Mustang erzielt. Aber eines nach dem anderen: Dank Corona wurde die für Mai geplante Auktion bei Mecum in Indianapolis erst einmal verschoben und so dauerte es bis Juli, bis der Wagen mit der Nummer 5R002 unter den Hammer kommen konnte. Doch nicht einmal Corona konnte den legendären „Flying Mustang“ davon abhalten einen neuen Rekord aufzustellen.

Für 3.850.000 Dollar hat der vielleicht legendärste Shelby GT350R den Besitzer gewechselt und damit den Rekord des original Film-Bullitt vom Januar dieses Jahres gebrochen. Die Preise für klassische Mustang mit der richtigen Historie sind also auf Höchstkurs. Das ist besonders erstaunlich, wenn man bedenkt, dass der Rekord vor dem Bullitt und dem Flying Mustang bei vergleichsweise bescheidenen 2,2 Millionen Dollar lag. Diese erzielte übrigens ein Shelby GT500 Super Snake, den Shelby als Prototyp für Reifentests von Dunlop gebaut hatte.

Die Historie des „Flying Mustang“ allerdings ist nun aber im Vergleich dazu auch mehr als bestechend und man kann sicher sagen, dass sich der Käufer damit ein Stück amerikanischer Automobilgeschichte gesichert hat. Wie schon erwähnt war es der erst GT350R überhaupt, der dann auch noch von Ken Miles gefahren wurde und ob des Sprunges auf dem Bild als Flying Mustang berühmt wurde. Im Laufe der Zeit teilten sich außerdem noch mehrere berühmte Fahrer das Cockpit, u.a. Bob Bondurant, Jerry Titus, Peter Brock, Chuck Cantwell und Bill Clawson.

Aber damit ist die Legende des Fahrzeugs ja noch nicht am Ende. Shelby verkaufte den Wagen am Ende der Rennsaison damals für bescheidene 4000 Dollar. 1968 hatte er gleich nochmals den Besitzer gewechselt, um für diesen 1969 ganze 18 Rennen in der SCAA Southwest Division zu gewinnen. Zwischendurch ruhte der Wagen dann 14 Jahre in einem Museum, bevor er aus dem Dornröschenschlaf geweckt wurde und 2014 als „Best in Class“ bei den Concours d’Elegance in Amelia Island den Sieg holte und selbiges 2015 in Pebble Beach wiederholte.

Der Wagen scheint also ein echter Siegertyp zu sein und dies hat er nun mit seinem letzten Rekord bei der Versteigerung abermals eindrucksvoll untermauert. Die Frage ist, ob dieser Rekord überhaupt noch von einem anderen Pony gebrochen werden kann und wenn ja, von welchem?

 

Passende Artikel
 
302,18 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
58,48 € *
Stück
Vsl. Versand am 26.08.2020**
 
 
 
65-66 Ford Mustang Shelby GT-350 Felge - 15x6, Aluminiumguss
65-66 Ford Mustang Shelby GT-350
Felge - 15x6, Aluminiumguss
692,09 € *
Stück
Vsl. Versand zw. 26.08.2020 und 02.09.2020**
 
 
 
65-73 Ford Mustang Hupknopf
65-73 Ford Mustang
Hupknopf
263,18 € *
Stück
Vsl. Versand am 26.08.2020**
 
 
 
37,03 € *
Stück
Lieferzeit: ca. 24 Tage**
 
 
 
121,84 € *
Set
Vsl. Versand zw. 19.08.2020 und 26.08.2020**
 
 
Hier geht's zum Shop
Tags: Mustang, GT350

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen