Jim Morrisons blauer 1967 Shelby GT500

Das einzige Fahrzeug, dass der Sänger Jim Morrison von the Doors jemals besaß, war ein 1967er Shelby GT500 in mist blue, der ihm Gerüchten zufolge von dem Plattenlabel Electra Records als Dank für die großartige Arbeit am Album "the Doors" geschenkt wurde. Jim Morrison ging generell nicht besonders pflegsam mit den Dingen um die er besaß, daher ist es kein Wunder, dass er seinen Shelby durch sein aggressiven Fahrstil eines Tages gegen ein Münztelefon auf dem Sunset Boulevard fuhr. Er stieg aus dem Fahrzeug aus, begutachtete den Schaden, ließ das Fahrzeug an Ort und Stelle stehen und ging frustriert ins "Whiskey-A-Go-Go". Als er Stunden später wieder zurückkam, war das Fahrzeug verschwunden. Was seit dem mit dem Fahrzeug passiert ist, ist bis heute unklar.

Tags: Wussten Sie

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • Ford Mustang Shelby GT500 1967

    Moin,
    Ich suche genau dieses Modell,kannmir da jemand weiterhelfen. Wenn es geht 1:18, danke und einen guten Rutsch...?