Erste Informationen zum 2015er Ford Mustang

Erste Informationen zum 2015er Ford Mustang sind durchgesickert
Ford will sich mit der nächsten Mustang-Generation wieder vom Retro-Design verabschieden. Als Basis für das neue Modell wird die „Evos“ Studie aus dem Jahr 2011 in einer abgewandelten Form dienen. Das fertige Fahrzeug soll deutlich als Mustang erkennbar sein, mit einer langen Motorhaube, einem kurzen Heck, runden Scheinwerfern und den dreiteiligen Heckleuchten. Auch auf der technischen Seite wird es einige Neuerungen geben: Zwar wird es weiterhin einen zwangsbeatmeten V8 und einen V8-Saugmotor geben, aber als Basismotorisierung wird im Zeitalter des Downsizings wohl ein 2,5 Liter 4-Zylinder EcoBoost Turbo-Motor mit etwa 300PS herhalten. Eine weitere technische Neuerung betrifft die Hinterachse: Da das Fahrzeug weltweit vermarktet werden soll, wird Ford sich von der Starrachse verabschieden und dem Mustang eine Einzelradaufhängung gönnen. Man kann davon ausgehen, dass in einigen Monaten die ersten Prototypen des kommenden Mustangs die ersten Testrunden drehen werden und damit werden dann auch ein paar weitere Details über die Optik dieses Fahrzeuges erkennbar sein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen