Die Geschichte zum Namen "G.T. 350"

Wussten Sie, dass die die Bezeichnung "G.T.350" des ersten Shelby Mustangs eher zufällig entstand?

Schon in einem frühen Stadium der Entwicklung einigte sich das Team um Carroll Shelby darauf, dass der fertige Mustang später mal "G.T. irgendwas" heißen sollte. Jeder war begeistert von dieser Idee und man entwickelte das Fahrzeug weiter, ohne einen weiteren Gedanken am Namen zu verschwenden. Kurz vor der Fertigstellung des Fahrzeugs fiel dem Entwicklungsteam wieder ein, dass man sich noch nicht auf einen endgültigen Namen geeinigt hatte. In einem Meeting sahen alle Carroll Shelby ziemlich ratlos an, worauf er die Schritte vom Bürogebäude zur Werkstatt zählte und diese Zahl an das G.T. dranhängte. Seine Begründung: "Lasst uns das Auto G.T. 350 nennen. Wenn das Auto gut ist, spielt der Name keine Rolle. Und wenn es schlecht ist, spielt der Name keine Rolle."

Tags: Wussten Sie

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen