Über 800 Hersteller im Sortiment
Versand per DHL oder GLS
Wöchentliche Luftfrachtlieferungen

Die ersten 2018er Modelle auf dem Dragstrip

Kaum steht das neue Pony in den ersten amerikanischen Garagen, schon wird daran gedacht den ohnehin schnellen Mustang GT noch schneller zu machen. Und das ist den ersten Tunern und Rennteams – wie wir finden – absolut gelungen.

Die Jungs von Lund Racing optimierten ihren orangenen ´18er GT und fuhren damit zur ¼-Meile. Der 10R80 10-Gang-Automatik-Mustang zeigte sich von seiner wilden Seite und fuhr mehrere 11,3er Zeiten ein. Sie fuhren auf Weld Racing Felgen und dem eingespielten Lund E85-Tune via SCT Performance BDX Tuner. Minimalen Vorteil verschaffte sich das Lund-Team mit dem Ausbau des Luftfilters, jedoch wurde nicht an einer Gewichtsreduzierung oder anderen Optimierungen gearbeitet. Der beste Lauf waren 11,31 Sekunden bei knapp 200 km/h Endgeschwindigkeit. 

Lund Racing Mustang

Bildquelle: https://www.mustang6g.com/

MAK Performance ist in der Mustang-Szene kein unbeschriebenes Blatt. Es war kein Scherz als das Unternehmen aus Florida ankündigte, an DEM Mustang zu arbeiten. Nicht umsonst ist der mit 10-Gang-Automatik, dem Procharger HO Tuner Kit, den MAK Performance Katersatz-Rohren und dem JMS Benzinpumpenverstärker ausgestattete Wagen bei vollem Gewicht einer der schnellsten auf dem Dragstrip. MAK fuhr damit eine 10,8 ein und erreichte bei der ¼-Meile eine Endgeschwindigkeit von knapp 216 km/h.

Hier das Video zu einem Lauf:


DAS Highlight dürfen wir Euch mit dem SPR (Straight Performance Racing) – Mustang mit dem Team rund um Sheldon Lewis vorstellen. Es ist hier zwar noch das 17er Modell, aber gut Ding will Weile haben. Er ist der schnellste S550 mit Einzelradaufhängung und der Erste im 7-Sekunden-Feld!

Unter der Motorhaube schlägt der SPR getunte Coyote-Motor mit einem 88mm Single-Turbo und diversen Modifikationen. Getragen wird der Wagen vom BMR  IRS Suspension System (CB005) und verschiedenen weiteren Änderungen. All dies verhalf dem Mustang zu einer atemberaubenden 7,9er Zeit bei knapp 288 km/h Endgeschwindigkeit nach 402,336 Metern.

SPR Mustang

Bildquelle: https://www.mustang6g.com/
Die Tuner ruhen sich auf diesem Mega-Ergebnis nicht aus und streben jetzt schon eine 7,6er oder 7,7er Zeit an. Wir bleiben gespannt und lassen Euch abschließend dieses Video von dem schnellen Pony anschauen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.