Der ROUSH P-51

ROUSH Performance haben ihr nächstes Meisterstück vorgestellt. Der mittels Kompressors aufgeladene P-51 ist nicht nur an den P-51 Warbird Flieger angelehnt, sondern klingt auch, als könnte er fliegen. Wir haben den Wagen nach der SEMA 2016 bereits kurz erwähnt gehabt. 

Die Basis des silbernen Wagens mit olivgrünen Akzenten ist ein Mustang GT mit Performance- und Premiumpack. In Verbindung mit dem ROUSH Stage 2 Kompressor am 5.0 Liter V8 Motor und einigen weiteren Upgrades, wie zum Beispiel anderen Bremsscheiben und -belägen, sorgen für so viel Leistung, dass wir es hier mit einem wahren Hellcat-Jäger zu tun haben. Ganze 727 US-Pferdchen sorgen für eine Beschleunigung in Rekordzeit. 

Geschalten wird mit einem manuellen 6-Gang Getriebe oder alternativ mit der bereits bekannten 6-Gang Automatik. Für ein besseres Handling sorgen ein in der Höhe einstellbares Fahrwerk, ein Carbon-Frontsplitter mit zusätzlichen Halterungen, ein Carbon-Heckspoiler sowie 19-Zoll Aluminiumfelgen, verpackt in Continental Extreme Contact Sportreifen. Im Innenraum lassen sich braune Ledersportsitze finden, welche die olivgrünen Akzente außen sehr schön ergänzen.  Jack Roush's Autogramm auf dem Armaturenbrett darf natürlich genauso wenig fehlen wie der farbige ROUSH-Schaltknauf. 

Der Preis für den Umbau liegt bei 42.000 US-Dollar, on Top auf den Fahrzeugpreis. Ergo darf man von einem Preis von etwa 85.000 US-Dollar in den USA rechnen. Im Jahr 2017 ist die Produktion auf nur 51 Exemplare limitiert.

Wollt auch Ihr Euer Pony mit ROUSH Performance Teilen ausrüsten und zu einem wahren Show-Stopper machen? Dann sichert Euch jetzt viele Teile mit internationaler Garantie vom offiziellen Vertriebspartner in Europa! Jetzt Informieren und den ROUSH erleben!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen