Der Lochkreis - und warum er so wichtig ist

Gerade in der Reifenwechsel-Saison spielt der Lochkreis des Wagens eine tragende Rolle – ist der Lochkreis falsch, so passt die Felge nicht auf die Radnabe.

Was genau aber ist der Lochkreis? Wie ermittle ich ihn? Wir bringen ein wenig Licht ins Dunkel.

Im Allgemeinen gibt der Lochkreis an, wie viele Löcher zur Montage an der Radnabe in der Felge sind und in welchem Abstand diese zueinander stehen. Dieser Abstand variiert dabei von Fahrzeug zu Fahrzeug und von Felge zu Felge und macht die Sache somit interessant. Um nun zu verhindern, dass Ihr nach Eurem nächsten Winterreifenkauf vor unpassenden Felgen steht, solltet Ihr zuerst den Lochkreis Eures Fahrzeuges herausfinden. Ist dieser nicht im Handbuch festgehalten, könnt Ihr Euch an den alten Felgen orientieren und ihn mit einigen wenigen Schritten eigenhändig ermitteln. 

Zu Beginn solltet Ihr die Anzahl eurer Felgenlöcher feststellen, ein einfacher Blick auf Eure alte Felge genügt dabei. Die Loch-Zahl ist für jedes Modell oder jede Nutzungsart des Wagens unterschiedlich, von drei bis acht Einkerbungen kann alles vorkommen.

Als Nächstes nehmt Ihr einen Zollstock zur Hand, messt den Abstand von Lochmitte und Nabenmitte genau ab und vordoppelt diesen. Das Ergebnis notiert Ihr Euch in Millimetern; bei PKW‘s solltet Ihr mit Angaben zwischen 100mm-130mm rechnen. Wenn Ihr eine gerade Anzahl an Löchern vorfindet, könnt Ihr auch eine andere Methode nutzen und direkt von einer Lochmitte zur gegenüberliegenden Lochmitte messen. Hier steht euch die Wahl frei.

Lochkreis_HalbLochkreis_Ganz

Im dritten Schritt kombiniert Ihr beide neu gewonnen Zahlen zu der herkömmlichen Lochkreis-Schreibweise. Eine Felge mit 5 Löchern und einen Durchmesser von 120mm würde bei einem Reifenhändler oder im Internet als „5x120“ angegeben werden. Seid Ihr nun der Besitzer eines New-Model-Camaros(auf den die Felge in diesem Bespiel zufällig passt) solltet Ihr nach dieser Zahl Ausschau halten!

Lochkreis_Beschreibung

Ihr sucht nach den passenden Felgen für Euer US-Car? Schaut in unserem Online-Shop vorbei!

Bildquelle: AT-RS.de 

Tags: Technik-Tipp

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen