Der 2019 Roush Stage 3 Mustang in der EU Version

Passende Produkte
 
519,99 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
799,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
Katalog - Roush 2015
Universalartikel
Katalog - Roush 2015
4,99 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
Teilegutachten
174,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
299,99 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
8.999,00 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
559,99 € *
Set
Vsl. Versand zw. 02.01.2019 und 09.01.2019**
 
 
 
689,99 € *
Set
Vsl. Versand zw. 02.01.2019 und 09.01.2019**
 
 
 
299,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
3.649,00 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
299,99 € *
Set
auf Lager**
 
 
 
18-19 Ford Mustang Stoßfängerecke - ROUSH
18-19 Ford Mustang
Stoßfängerecke - ROUSH
349,99 € *
Paar
auf Lager**
 
 
 
119,99 € *
Stück
auf Lager**
 
 
 
249,99 € *
Paar
Vsl. Versand zw. 02.01.2019 und 09.01.2019**
 
 
 
379,99 € *
Set
auf Lager**
 
 

vlcty roush ford mustang rot

Roush: wie alles begann!

Man hört es aus jeder Ecke: hier Roush Spoiler, da Roush Kompressoren, aber kennst du Jack Roush? Als Motorenentwickler begann Jack Roush 1964 für die Ford Motor Company zu arbeiten. Dadurch entfachte in ihm sehr schnell eine Leidenschaft für das Drag-Racing und er gründete 1970 mit seinem Partner Wayne Gapp ein eigenes Drag-Racing Team. Das Duo gewann fünf Jahre in Folge mehrere Meisterschaften in verschiedenen Drag-Racing-Klassen. Später im Jahr 1976 gründete Jack Roush "Roush Performance Engineering" und begann mit der Entwicklung seiner eigenen Entwürfe, die er für sein eigenes Team in die Welt des Motorsports gesetzt hatte. Seine Leidenschaft und Liebe zum Detail brachte eine große Nachfrage nach Roush-Motoren und Tuning-Teilen für Drag-Rennen sowie Motorboote. Den größten Erfolg feiert Jack Roush bis heute in der NASCAR-Serie. Somit konnte sich Jack Roush noch weiterentwickeln und ist mittlerweile weltweit bekannt für seine Roush Tuning Teile, und das nicht nur für den Ford Mustang. Auch aus Ford Raptor und F-150 Modellen zaubert Jack Roush einzigartige Fahrzeuge, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Ford Mustang Roush Stage 3 EU Version

vlcty roush ford mustang

Der Roush Stage 3 war bisher ein Grund für uns, die Amerikaner zu beneiden: Was man sich dort ohne Probleme kaufen konnte, wurde uns Europäern durch komplizierte Import- und Zulassungshürden schwierig bis unmöglich gemacht. Doch das könnte sich bald ändern, möglicherweise wird es ein EU-Modell des Roush Stage 3 geben. Wie findest Du die aktuellen ROUSH Modelle des Mustangs? In der Gallerie kannst Du Dir einen optischen Eindruck von den verschiedenen Varianten holen. Am obersten Ende der Nahrungskette befindet sich bei ROUSH der Stage 3 Mustang: STAGE 3 bedeutet, dass in ihm die größte Ausbaustufe seiner Performance-Steigerung steckt. Die dritte Stufe des 2019er Modells entfesselt das volle Potenzial dieses leistungsstarken Mustangs.

Leistung: Als Grundlage dient ein 5.0L V8-Motor von Ford und wird über einen TVS 2650 ROUSH Kompressor zwangsbeatmet, gegenüber den Vorfacelift-Modellen ist das Volumen des Kompressors also um 0,35 Liter gewachsen. Durch die Zwangsbeatmung bekommt der Mustang in den USA eine Leistung von schwindelerregenden 710 PS und ein Drehmoment von 827 Nm. Mit diesen Daten stellt ROUSH die Konkurrenz schnell in den Schatten. Wegen dem serienmäßigen Ottopartikelfilter des EU-Mustangs wird es hier abweichende Angaben für die maximale Leistung und Drehmoment geben, doch eines ist schon jetzt klar: untermotorisiert wird dieser Bolide auf gar keinen Fall sein!

AbgasanlageEine von Roush neu entwickelte Abgasanlage mit verschieden einstellbaren Klangkulissen bekommt der Stage 3 serienmäßig. Du kannst die Lautstärke zwischen dem nachbarfreundlichen Touring-Modus, dem alltagstauglichen Sport-Modus und dem kernigen Track-Modus nach Belieben wählen. Jetzt kommt DAS Highlight, das bisher kein Mustang hatte: Mit dem Custom-Modus kannst Du Deinen eigenen Sound der Abgasanlage mit nahezu unbegrenzten Klangmöglichkeiten direkt von Deinem mobilen Gerät aus programmieren.

Fahrwerk: Um sich mit dieser Power auch vernünftig auf der Straße bewegen zu können, wurde entsprechend das serienmäßige Fahrwerk durch ein verstellbares Gewindefahrwerk ersetzt. Mit diesem Gewindefahrwerk kann man den RS3 nicht nur in der Höhe verstellen. Für renntaugliches Fahren lässt sich das Fahrwerk auch in der Zug- und Druckstufe einstellen. Passend zum fahrdynamik-optimierten Fahrwerk hat Roush dem RS3 auch maßgeschneiderte Räder verpasst. Die Continental ExtremeContact Reifen sorgen schließlich für ausreichend Grip.

Neben dem Roush Stage 3 gibt es noch weitere Roush Modelle, die Du auf der ROUSH Europa findest. Was jetzt noch fehlt ist eine ROUSH STAGE 3 Version in Europa. Wir werden Dich hier stets auf dem aktuellsten Stand halten und berichten, sobald es Neuigkeiten über das geplante EU - ROUSH STAGE 3 Modell gibt!

 

vlcty roush ford mustang

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

  • Glückwunsch

    Wie cool ist das denn? Schön dass Roush euch ausgewählt hat. Das wird sicher eine super Zusammenarbeit, freu mich auf weitere News

    Peter