Filter schließen
Filtern nach:

News und Infos rund um US-Cars im Velocity Blog

Verleihe Deinem Ford Mustang eine direktere Gasannahme ohne komplizierte Kennfeldanpassung des Motors. Der einfache Plug and Play Einbau erfolgt in wenigen Schritten und durch die vielseitigen Einstellmöglichkeiten kannst du das Gaspedal perfekt an Deinen persönlichen Geschmack anpassen!
Das beliebte Mustang Shelby GT500 Modell der Automobilgeschichte wurde gefunden.
Tags: Mustang, GT500
Während renommierte Tuner schon seit einigen Wochen ihr Glück am Facelift des S550 probieren und fleißig umbauen dürfen, war der Wagen bisher für Endverbraucher nicht erhältlich. Nun ist es endlich soweit: Seit einigen Wochen wird das Facelift ausgeliefert und nun scheinen auch die Kritiker überzeugt zu sein. Im folgenden Blogeintrag findet Ihr das erste Feedback sowie einige Bilder von den ersten, in den USA an Privatkunden ausgelieferten Ford Mustang Facelifts.
Das kommende Jahr steht unter dem Stern des 1968 Bullitt Mustang, welcher 2018 sein 50-jähriges Bestehen feiert. Vor einigen Wochen erschien ein Video mit Dwayne "The Rock" Johnson in den amerikanischen Ford Werken, in welchem in einem kurzem Abschnitt im Hintergrund verdächtige Bilder zu sehen waren: Ein Mustang Facelift, getarnt in dezentem dunkelgrün und mit verdächtigen Felgen... Mehr Infos findet Ihr in diesem Blog!
Nach langem Warten ist es endlich soweit: Die Preise für das europäische Modell des 2018er Ford Mustang wurden veröffentlicht. Trotz der vielen technischen Neuerungen sind die Preise im Vergleich zum Vorgänger-Modell nur begrenzt erhöht worden. Weiterlesen...
Es gibt neues aus dem Hause ROUSH Performance. Im SEMA Bericht erwähnten wir bereits das Sondermodell, welches am Stand von Ford ausgestellt war und jede Menge Aufmerksamkeit bekam: Der ROUSH Performance 729.
So erfüllte sich auch Ronny Hölzel vor einigen Jahren einen Traum und machte sich auf die Suche, sein perfektes US-Car zu finden. Anfangs sollte es ein Chevrolet Camaro werden, bis er durch Zufall auf eine Ikone aus dem Hause Ford traf: ein Ford Mustang Fastback in Grabber Blue aus dem Jahre 2013. Der Wagen stand als ehemaliger Mietwagen in Alabama in den USA, allerdings wurde die Entfernung beim Anblick des Wagens plötzlich egal: genau der muss es werden.
Während in der Entwicklungsabteilung des Ford Mustang Facelifts nicht nur die Kaffeemaschine Überstunden machte wurde dort über die letzten Monate hinweg ein spezielles Performance Pack II entwickelt, welches die Lücke zwischen dem Mustang GT mit normalem Performance Pack und dem für den Track entwickelten GT350 sowie GT350R schließen soll.
Beim Mustang der 6. Generation gibt es große Unterschiede bzgl. der Bremsscheibendurchmesser an den Bremsscheiben und Belägen. Je nach Modell, Baujahr und ob mit oder ohne Performance Package Austattung, hast du es mit verschiedenen Größen bzw. Durchmessern zu tun. Des Weiteren ist zwischen Vorder- und Hinterachse und zwischen EU- und US-Fahrzeugen zu differenzieren. Die folgende Übersicht soll dir dabei helfen, dich besser im Durchmesser-Dschungel zurechtzufinden.
Wer unsere Facebook-Seite verfolgt hat weiß bereits, dass die Jungs und Mädels von ROUSH Performance vor einigen Wochen das neue Mustang Facelift geliefert bekommen haben und sich bereits jetzt mitten in den Entwicklungen befinden. Alle News, Updates und Infos zu der ROUSH Sonderedition des Wagens findet Ihr in diesem Blogeintrag!
Für Besitzer von 2005-09er Mustangs ist es keine überraschende Neuigkeit, dass die serienmäßig von Ford verbauten Querlenker einen Schwachpunkt an der Radaufhängung darstellen. Man liest häufig, dass nach wenigen zehntausenden Kilometern die Traggelenke ausgeschlagen sind und ein Austausch dieser oder des gesamten Querlenkers erforderlich ist. Wer hier Abhilfe sucht sollte in jedem Fall weiterlesen.
Schon lange warten wir auf Neuigkeiten zum kommenden Ford Mustang GT500. Vor kurzem war es endlich so weit: Fotografen in der Nähe von Dearborn haben Bilder sowie Videos von einem Prototypen machen können und geben uns neue Erkenntnisse, was der neue Shelby uns bieten wird.

Das deutsche „Hoonicorn“

Viele US-Car-Besitzer würden sich mit einem V8-Mustang inklusive Performance Pack zufrieden geben. Thomas Burggraf, der Gründer von „vollverklebt“, einer auch überregional durchaus bekannten Firma für Autostyling, hatte jedoch noch einige Pläne mit seinem Mustang, über die wir in der ersten Ausgabe unseres Storytelling-Projekts berichten werden...
Es gibt Neuigkeiten zu unserem Projektfahrzeug: Seit wenigen Tagen steht das Fahrzeug nun auf den OZ Leggera Felgen in 8,5x20, beziehungsweise 10x20. Dass diese Felgen perfekt zur Optik der neuen Baureihe des Ponycars passen, kann man sehr schnell an den Fotos hier im Blog erkennen.
Seit der Vorstellung des 2015 Mustangs ist nun einige Zeit vergangen und ROUSH war natürlich nicht untätig. Die drei Ergebnisse monatelanger Entwicklungsarbeit hören auf den Namen ROUSH RS, ROUSH RS1 und ROUSH RS2.
Steeda stellte einige beunruhigende Zahlen in den Raum, die kurze Zeit später jedoch wieder zurückgezogen wurden.
Neben der Optik des S550 Mustangs ist die Rückkehr eines 4-Zylinder Turbomotors im Mustang das kontroverseste Thema rund um die 6. Generation des Ponycars von Ford. Ob ein vernünftiger Motor in einem unvernünftigen Fahrzeug Sinn macht oder nicht, muss jeder für sich entscheiden, zumindest die Redaktion von Car and Driver macht einen eher positiv überraschten Eindruck.
Nach langem Warten und vielen Studien zum 2015er Mustang, wurde dieser nun heute am 05. Dezember 2013 der Weltöffentlichkeit vorgestellt...
Das lange Warten hat nun endlich ein Ende. Zwar kursierten in den letzten Monaten viele Fotos im Internet, die trotz Tarnung der Vorserien-Mustangs viele Details verraten, dennoch weiß man noch nicht exakt, wie die nächste Generation des Ponycars aussehen wird.
Es sind eine Menge Fotos eines getarnten Mustang Prototypen im Netz aufgetaucht, die - etwas Fantasie vorausgesetzt - grob erkennen lassen, wie der nächste Mustang aussehen wird.
Es ist nach wie vor weder bekannt, wie der 2015 Mustang aussehen wird, geschweige denn welche Motorisierungen oder sonstige technischen Details für die Serienproduktion verwendet werden. Als Ford bekannt gab, dass der kommende Mustang auf der EVOS Studie basieren wird, war die Enttäuschung in der US-Car Szene recht groß. Außer einigen Fotos von bis zur Unkenntlichkeit getarnten Prototypen ist noch nichts über die Optik der 6. Mustang Generation bekannt, daher kursieren seit Monaten unzählige Renderings im Netz, die aufzeigen, wie der kommende Mustang aussehen könnte. Ein Bild ist uns dabei besonders aufgefallen - es stammt von Bernal Auto Style und zeigt deren Interpretation eines 2015 Saleen Mustangs. Wir müssen zugeben: So schlecht sieht der gar nicht aus!
Für das US-Car Treffen in Pullman City wurden Videoaufnahmen unseres 2005er Mustang GT "Squirrel" gemacht.
Was bringt die Umrüstung auf eine einteilige Sitzplattform beim 64-68 Coupe und Fastback. Jetzt mehr lesen...
Erste Informationen zum 2015er Ford Mustang sind durchgesickert
Ford will sich mit der nächsten Mustang-Generation wieder vom Retro-Design verabschieden.