News und Infos rund um US-Cars im Velocity Blog

Die Firma Hurst Shifters Performance steht in den USA schon seit 1958 für Performance pur. Neben Schaltwegverkürzungen, welche von renommierten Fahrzeugherstellern wie Pontiac, American Motors, Ford, Chrysler und sogar General Motors als Erstausrüster für Teile fungierte. Seit 2008 gibt es von Hurst eigens weiterentwickelte Editionen von Wägen, ähnlich wie von ROUSH Performance.
Eins der wohl aufregendsten Features des aktuellen Ford Mustang als US-Modell sind die ab Werk verbauten sequenziellen Blinker. Beim Betätigen des Blinkers leuchet zunächst nur die innere, dann die innere und mittlere, und schließlich alle drei Leuchtkammern. Diesen tollen Effekt hat Ford leider für das europäische Modell nicht vorgesehen, am Fahrzeugheck leuchten die Blinker ganz konventionell auf.

Bye bye Dodge RAM

Es waren 3 wundervolle Monate mit dem Wagen, nun dürfen wir uns für die kommende Saison auf einen neuen Ford Mustang freuen.