News und Infos rund um US-Cars im Velocity Blog

Der aktuelle Ford Mustang GT bringt ab Werk bereits 421 PS mit. Durchaus genug, um auf der Straße dem Großteil der anderen Verkehrsteilnehmer weit überlegen zu sein. Jedoch gibt es in Sachen Leistungstuning beim Mustang kaum Grenzen. Das sah auch das Team von Schropp Tuning so und wollte durch verschiedene Änderungen so viel Power wie möglich aus dem GT herausholen.
Der aktuelle Dodge RAM 1500 hat dank seines 5.7 Liter Hemi V8 Motors und 400 PS schon ab Werk einiges an Druck im Kessel. Jedoch gilt bei den Amerikanern weiterhin „Bigger is Better“ - so auch für Mike White aus unserem neuesten Blog-Bericht, welcher mit seinem Pick Up ein Einzelstück auf die Beine stellte.
Vergangenes Wochenende waren wir am Eisstation in Grefrath auf der 12. US-Car & Bike Show und durften hunderte auf hochglanz polierte Schmuckstücke der Automobilindustrie bewundern.
Unsere US-Cars durchleben einen harten Alltag. Egal, wie sehr wir sie pflegen und egal wie schön das Wetter ist, bei dem wir sie auspacken - einen Faktor haben wir selbst leider nicht in der Hand: Steinschläge, die von Zeit zu Zeit ihre Kampfspuren auf unseren Fahrzeugen hinterlassen. Was Ihr dagegen tun könnt erfahrt Ihr in diesem Blogeintrag.
Jeder normale Mensch würde es als absolut verrückt bezeichnen vom Bodensee einen Tagestrip nach Hamburg zu planen, um das neue Pony in Empfang zu nehmen. Für unseren Kunden Sascha Weber und seine Frau jedoch wurde es ein Tagestrip mit bleibenden Erinnerungen. Mehr erfahrt Ihr in diesem Blogeintrag im Rahmen unseres Storytelling-Projektes.
Wenn der Spoiler über das Dach ragt, weiß man, dass es sich um einen besonderen Wagen handeln muss. Der Dodge Charger Daytona fuhr Anfang der 70er Jahre erfolgreich in der NASCAR-Serie. Nach seiner Produktionseinstellung setzte sich das Design jedoch nicht durch und wirft die Frage auf - wieso war der Spoiler so riesig?
Bei einer Diskussion über die besten Performance-SUV´s fallen oft dieselben Namen. Der Range Rover Sport, der Mercedes AMG GL oder der BMW X5 sind unter anderem die Wägen, die einem in dieser Kategorie in den Sinn kommen. An den Dodge Durango, mit 360 PS ausgestattet, denken eher wenige, da sich der Minivan mit seinem Aufbau und seiner Fahrweise eher wie ein übergroßes „Sportscar“ anfühlt. Das will Dodge anscheinend nun ändern.
Wir alle haben Abgasanlagen mit Klappensteuerung in den letzten Jahren kennen und lieben gelernt. Doch wie funktioniert die Steuerung überhaupt und was bringt eine solche Anlage für Vorteile mit sich? Wir haben die wichtigsten Punkte für euch zusammen geschrieben.
Vergangenes Wochenende haben wir uns auf die Reise nach Wels in Oberösterreich gemacht, um dort am Austrian 500 Treffen des 1. Österreichischen US-Car Clubs teilzunehmen. Über 500 Wägen und zahlreiche Besucher strömten bei perfektem Sommerwetter über die Trabrennbahn.
Wer schon immer Velocity Endschalldämpfer für seinen Ford Mustang GT oder EcoBoost ab 2015 wollte bekommt nun dauerhaft die Chance, sich den perfekten Sound zum Schnäppchenpreis zu sichern. 100 % Sound - 100 % legal - 100% dröhnfrei.

Pokalgewinn in Oberhausen

Das Dr. Mustang Treffen in Oberhausen ist vorbei und wie immer wollen wir Euch die vielen Eindrücke und tollen US-Cars nicht vorenthalten. Ein besonderes Highlight seht Ihr als Video in diesem Blog-Eintrag...
Vor kurzem erschienen Spy Shots, auf denen man zum ersten Mal den 2019er Ford Mustang Shelby GT350 wie er durch die Straßen von Dearborn in Michigan fährt. Das fast komplett abgeklebte Fahrzeug lässt kaum optische Neuheiten erkennen, jedoch ist davon auszugehen, dass der GT350 ordentlich aufgepeppt wird. Daneben wird Ford dem 2018er Mustang und dem GT500 einen neuen Look verpassen.
Vom 07. – 09. Juli 2017 trafen wir uns zum 7. Mal unter dem Motto „Start your engines and come to Dresden“ beim USCC in Dresden. Was war das für ein tolles Wochenende. Tolles Wetter, interessante Menschen und Geschichten aber vor allem HAMMER Autos! Wir haben uns über euren Besuch an unserem Stand sehr gefreut und sind aus dem Staunen kaum heraus gekommen.
Für Besitzer von 2005-09er Mustangs ist es keine überraschende Neuigkeit, dass die serienmäßig von Ford verbauten Querlenker einen Schwachpunkt an der Radaufhängung darstellen. Man liest häufig, dass nach wenigen zehntausenden Kilometern die Traggelenke ausgeschlagen sind und ein Austausch dieser oder des gesamten Querlenkers erforderlich ist. Wer hier Abhilfe sucht sollte in jedem Fall weiterlesen.