Über 800 Hersteller im Sortiment
Versand per DHL oder GLS
Wöchentliche Luftfrachtlieferungen

News und Infos rund um US-Cars im Velocity Blog

Velocity Terminkalender 2017

Die Saison steht kurz vor der Tür und wir sind wie jedes Jahr fleißig dabei, alle US-Car Treffen, Messen und Events mit und für Euch zu planen. Es stehen große Events an, wie zum Beispiel das International Mustang Meeting in Sinsheim oder die weltbekannte Essen Motorshow. Um die Planung zu erleichtern, haben wir für Euch einige Termine zusammengefasst.
Es gibt wohl nur wenige Europäer, die US-Cars so sehr leben wie Heinz-Peter Amerer. Aus diesem Grund bleiben wir Amerers Motto: „Ein jeder meiner Amerikaner hat so seine eigene Geschichte, bzw. sein Highlight, um auf ihn stolz zu sein“ treu und beschränken unser Storytelling-Projekt nicht auf einen Boliden – sondern berichten in einer dreiteiligen Serie über den gesamten Fuhrpark.
Wer bereits das Vergnügen hatte, am Steuer eines werksneuen Mustangs ohne Brembo-Bremsenpaket zu sitzen, wird wissen, dass der Mustang ab Werk eine mehr dekorative als funktionale Bremsanlage mitbringt. Der Grund hierfür sind die ungünstig gewählten Bremsbeläge, die im kalten Zustand mäßige und im warmen Zustand katastrophale Bremseigenschaften besitzen.

Muss man nur Turbomotoren kaltfahren?

Wir haben ja bereits das Thema Warmfahren von Motoren beleuchtet, deshalb widmen wir uns diesmal dem Kaltfahren von Motoren und vor allem der Frage, warum das Kaltfahren auch bei Saugmotoren in einigen Situationen wichtig ist.

Der nächste Container ist bald da!

Wie vor einiger Zeit bereits angekündigt, ist aktuell ein Seefracht-Container unterwegs, welcher kommende Woche unser Lager in Deutschland erreichen wird. Auch in diesem Container werden wir sowohl für Fahrer von Oldtimern als auch für die Besitzer aktuellerer US-Cars jede Menge an Verschleiß- und Tuningteilen erhalten.

Das deutsche „Hoonicorn“

Viele US-Car-Besitzer würden sich mit einem V8-Mustang inklusive Performance Pack zufrieden geben. Thomas Burggraf, der Gründer von „vollverklebt“, einer auch überregional durchaus bekannten Firma für Autostyling, hatte jedoch noch einige Pläne mit seinem Mustang, über die wir in der ersten Ausgabe unseres Storytelling-Projekts berichten werden...