News und Infos rund um US-Cars im Velocity Blog

Die Entwicklung unserer Auspuffanlage für den 2015 Mustang GT befindet sich in der heißen Phase. Klanglich sind wir schon sehr zufrieden und sind uns auch sehr sicher, dass ihr mit dem Ergebnis sehr glücklich sein werdet. Selbstverständlich wird auch diese Auspuffanlage ein EG-Gutachten besitzen, sodass diese akustische Aufwertung auch völlig rechtskonform ist.
Bereits in den Anfangszeiten der Musclacar-Ära gab es für den Dodge Challenger eine Sonderausstattung, die vor allem aufgrund der Optik bis heute für Aufsehen sorgt: Die Shaker-Lufthutze.

Der Shelby GT351, den niemand kennt

Ihr habt noch nie von diesem Modell gehört? Es wurde im Jahr 1972 ganz offiziell verkauft, aber nicht in den USA, sondern in Mexiko.

Reifenverschleißbilder und ihre Bedeutung

Damit ein Fahrzeug sich fortbewegen kann, ist es notwendig, dass zwischen dem Fahrzeug und der Fahrbahn Reibungskräfte wirken. Diese entstehen durch Schlupf zwischen Reifen und Fahrbahn. Bei normaler Fahrweise werden Schlupfwerte von 2% erreicht, das heißt bei einem Abrollumfang des Reifens von 2000mm legt das Fahrzeug nur 1960mm zurück. Bei rasanter Fahrweise kann der Schlupf auf über 20% ansteigen. Dabei nimmt der Abrieb der Lauffläche im Quadrat mit der Größe des Schlupfes zu. Neben der Fahrweise kann der Reifenverschleiß natürlich auch durch schlecht ausgewuchtete Räder, durch fehlerhafte Lenkgeometrie und durch Spiel oder Schäden in der Radaufhängung, Lenkung, Radlagerung, Federung mit Schwingungsdämpfer entstehen.

Shelby GT350R und S?

Während der Shelby GT350R bereits offiziell bestätigt wurde, gibt es aktuell nur Hinweise zu einem Shelby GT350S ohne Straßenzulassung.

Shelbystyle Motorhauben auf 1965-68 Mustangs

Man wird kaum jemanden finden, dem die Vintage Shelby Modelle nicht optisch zusagen. Für diejenigen, die ihren eigenen Mustang ein wenig an die Optik der Shelbys anlehnen möchten, ohne dabei im Fall des 67-68 Mustangs die gesamte Fahrzeugfront tauschen zu müssen, gibt es sogenannte "Motorhauben im Shelbystyle".
Während der Ölkrise in den 70er Jahren hatten Autohändler in den USA große Probleme, Fahrzeuge - vor allem Muscle Cars - mit großvolumigen Motoren zu verkaufen.