News und Infos rund um US-Cars im Velocity Blog

Es gibt Neuigkeiten rund um unsere Camaro Auspuffanlage! Die TÜV-Unterlagen sind nun auch für die 2015er Modelle freigegeben, außerdem können sich Besitzer von 2010-2015 Camaro SS Cabrios freuen: Wir bieten für diese Fahrzeuge nun ein gesondertes Auspuffanlagen-Kit an, bei dem die Montage noch einfacher als bisher ist.
Dies ist ein kleiner Umbau mit großer Wirkung: Der untere Kühlerschlauch neigt leider dazu, sich zusammenzuziehen oder zu knicken und damit den Kühlmitteldurchfluss enorm einzuschränken. Bei vielen neuen Kühlerschlauch-Sets ist bereits eine Feder im unteren Schlauch integriert, doch leider ist diese Feder nicht in allen Vintage Mustangs vorhanden.
Seit unserem Umzug in das neue Lager sind nun schon einige Wochen vergangen und jetzt folgt der nächste Schritt: Ende nächster Woche erwarten wir einen Seefrachtcontainer gefüllt mit jeder Menge Verschleiß- und Tuningteilen für Oldtimer und neuere Fahrzeuge.

Der 1984 Mustang GT350

Wussten Sie, dass es im Jahr 1984 einen Mustang GT350 gab?
Endlich hat Ford den Shelby GT350 offiziell vorgestellt. Und ganz ehrlich: Der neue Shelby sieht wirklich super aus, egal aus welchem Blickwinkel.
In wenigen Tagen sind wir alle etwas klüger - nach einer gefühlt unendlich andauernden Wartezeit wird endlich der Shelby GT350 auf Basis der Ford Mustang S550 Baureihe ganz offiziell vorgestellt.
Kontaktlose Zündsysteme, wie beispielsweise die Pertronix Ignitor Reihe sind nicht nur deshalb interessant, weil sie praktisch unsichtbar im bereits vorhandenen Zündverteiler verbaut werden können, sie bieten neben einem unkomplizierten Einbau auch viele Vorteile, die die Zuverlässigkeit, Abgaswerte und Leistung eines Vintage-Motors verbessern.
Nachdem ihr euch vergangene Woche im SEMA 2014 Bereich in unserem Blog bereits einen Eindruck über die Fahrzeuge auf der diesjährigen SEMA verschaffen konntet, waren es für uns vor allem die vielen Produktneuheiten, die wir besonders interessant fanden. Wie zu erwarten drehte sich fast alles rund um den 2015er Mustang, was man nicht nur an den vielen ausgestellten S550 Mustangs, sondern auch an den vielen dafür vorgestellten neuen Teilen schnell erkannte.
Spürbar geschwächt von der Ölkrise der 70er Jahre versuchte der Chrysler Konzern in den 80er Jahren vor allem, sich durch viele praktische, schlichte und lukrative Fahrzeuge finanziell zu erholen. Im Jahr 1988 führten dann einige günstige Faktoren dazu, dass Dodge mit der Entwicklung der Viper begann.
Auch am dritten Tag haben wir wieder viele tolle Fahrzeuge und Produkte für euch gesichtet.
Am Ende des zweiten SEMA Tages blicken wir auch wieder auf eine Menge Highlights zurück.
Der erste Tag der SEMA 2014 ist vorbei und wie erwartet sind es vor allem 2015er Mustangs, auf die sich sehr viele namhafte Tuner gestürzt haben.
Heute Abend beginnt die SEMA2014, von der wir euch ab morgen mit jeder Menge Bildern berichten werden - da wir aber bereits jetzt schon in Las Vegas sind, haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und das Shelby Museum besucht.