4-Zylinder Mustang von Ford über dem 6-Zylinder Modell angesiedelt

Nach und nach sickern weitere Informationen zu Fords neuem Mustang durch. Dass es Anfangs drei verschiedene Motorisierungen geben wird, weiß man schon länger, dass der 4-Zylinder Ecoboost Motor aber oberhalb des 6-Zylinders ansiedelt ist neu. Während die 3,7 Liter V6 Motorisierung eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 121mph, bzw rund 200km/h ermöglicht, sieht es beim 4-Zylinder etwas anders aus: Das Basismodell wird zwar ebenfalls eine Vmax von 121mph bekommen, es wird aber für den 4-Zylinder ein optionales Track Pack geben, durch das unter anderem die Maximalgeschwindigkeit auf elektronisch begrenzte 145mph, also rund 233km/h, angehoben wird. Beim Mustang GT wird sich auch einiges ändern. Zwar sind die endgültigen Leistungsdaten noch nicht veröffentlicht, doch dank einiger Modifikationen wird die Leistung bei mehr als den bisherigen 420 PS liegen. Die Höchstgeschwindigkeit wird im neuen Modell erst bei 155mph, bzw 250km/h, elektronisch begrenzt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen