2014er Camaro Testfahrzeuge ungetarnt erwischt

Die Fotografen von KGP Photography haben zwei völlig ungetarnte 14er Camaros vor die Linse bekommen. Seit der Vorstellung auf der New York Autoshow war bereits klar, in welche Richtung die optischen Veränderungen des Facelifts gehen werden, eine kleine Überraschung gibt es dennoch:

Während sich die 1LE, SS und V6 Modelle das neue Heck und die neue Front mit dem in New York präsentierten Modell teilen, behält der Camaro ZL1 die alte Front und bekommt nur das überarbeitete Heck. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Der Aufwand, die neue Frontpartie des Fahrzeugs an die Anforderungen des ZL1 anzupassen, wäre zu groß und lohnt sich daher nicht.

An der neuen Fahrzeugfront fällt zunächst der kleinere Kühlergrill auf, die Frontschürze wurde ebenfalls überarbeitet.

Das Heck hat neue größere Rücklichter spendiert bekommen, die dritte Bremsleuchte befindet sich nun im Kofferraumdeckel.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen