2013 Shelby GT500 Prototyp auf der Barrett Jackson Auktion

Vergangenes Wochenende wurde auf der Barrett-Jackson Auktion neben vielen schönen und seltenen Fahrzeugen auch ein Shelby GT500 versteigert, der unsere gesamte Aufmerksamkeit auf sich zog. Im Gegensatz zu den üblichen Fahrzeugen dieses Auktionshauses, die sich in einem "so gut wie frisch aus dem Werk" Zustand befinden, ist der für 300.000$ versteigerte GT500 Prototyp etwas eigenwillig. Dieses Fahrzeug diente als Erprobungsfahrzeug für Shelby um die Standfestigkeit der für das spätere Serienfahrzeug konstruierten Teile im Renneinsatz und unter Extremstbelastungen auszutesten. Anders als man zunächst mal vermuten könnte, werden solche Tests keineswegs virtuell in großen Rechenzentren durchgeführt. Bei Shelby hat man sich kurzerhand den Sebring International Raceway gemietet, um dieses Fahrzeug 24 Stunden lang auf das Extremste zu belasten. Die dabei erreichte Höchstgeschwindigkeit lag bei 150 mph. Ebenfalls interessant ist, dass das Fahrgestell bereits 2007 hergestellt wurde und die äußeren Anbauteile aus der frühen Entwicklung des 2010er Facelifts stammen. Das Fahrzeug wurde mit einem Überrollkäfig, einem 6-Punkt Gurtsystem und Recaro-Sitzen ausgestattet.
Jetzt werden Sie sich zurecht die Frage stellen, warum ein Fahrzeug, das 24 Stunden lang auf einer Rennstrecke gequält wurde, so viel Geld wert sein soll.
Zum einen wurde der Motor nach Abschluß der Tests aus dem Fahrzeug entfernt und durch ein neues Exemplar ersetzt, wodurch ein Großteil der Gebrauchsspuren wieder verschwunden sind. Zum anderen findet man beim Öffnen des Kofferraumdeckels auf dessen Unterseite die Unterschrift des gesamten Test-Teams - inklusive der Unterschrift von Carroll Shelby.
Es handelt sich hierbei also nicht wie bei vielen anderen Auktionen um ein Sondermodell irgendeines Fahrzeuges, sondern um ein Einzelstück, durch dessen Hilfe eine ganze Fahrzeugserie entwickelt wurde.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen