1. US Car Event in Merseburg

Auf diesem US-Car Event in Merseburg konnte man wieder gut erkennen, dass Fahrer US-amerikanischer Fahrzeuge einen besonderen Lebensstil frönen. Verschiedene PS-Giganten rollten auf das Museumsgelände und lockten dadurch Besucher aus der ganzen Region an.

Langsam neigt sich die Saison dem Ende zu, deswegen fanden wir es schön, in Merseburg nochmal die Möglichkeit nutzen zu können, viele bekannte und jede Menge neue Gesichter zu sehen! Dieses Treffen fand zum ersten Mal statt, weshalb wir sehr neugierig waren, was da auf die Beine gestellt wurde und haben für Euch alles fleißig mitgefilmt. Wer dabei war und sich die Erinnerung an das tolle Treffen nochmal ins Gedächtnis rufen möchte, sollte sich das Video unbedingt anschauen. Und wer nicht dabei war, sollte es erst recht aufrufen, um zu sehen, was Ihr da verpasst habt!


Das 1996 gegründete Museum für historische Technik in Merseburg bietet genügend Platz für größere Treffen. Nicky Schuchardt und sein "Airelite" Team haben das 1.US Car Treffen ins Leben gerufen und wir sind immer noch hin und weg. Über 60.000 Quadratmeter Fläche und über 50.000 Ausstellungsstücke sind auf diesem Gelände verteilt. Wo das Auge hinreicht, findet man Militärflugzeuge aus verschiedenen Ländern, bis hin zu Feuerwehrfahrzeugen, Zweirädern und PKW's nach dem 2. Weltkrieg. Prädestiniert ist dieses Gelände für genau solche Events, hier bietet der Veranstalter auch an, dass mein sein geliebtes Schätzchen von der besten Seite ablichten kann. Das mit einem dazu passenden Hintergrund, wie z.B. einem MI-8T Hubschrauber, Düsenjäger, Panzer oder Transportflugzeug. Natürlich haben wir die Chance genutzt und haben unseren BLACK7 auch davor fotografiert - wie findet Ihr das Ergebnis?

velocity-merseburg-black7

Das war aber noch nicht alles! Abseits der unzähligen Exponate, bot der Veranstalter Hubschrauber- und Ballonflüge, Live Musik, einige beosnders interessante Fahrzeuge wurden vorgestellt, man konnte sogar sein Fahrzeug vor Ort "Pinstripen" lassen. Natürlich gab es auch vielseitige Möglichkeiten, den Hunger zu bekämpfen, vom Burger bis hin zum Hot Dog, den man sich selbst zusammenstellen konnte, und glaubt uns eins: wir haben wirklich übertrieben! Warum? Weil es so lecker war!


Falls das alles noch nicht gereicht hat, konnte man im Inneren der Gebäude noch mehr Klassikfahrzeuge des Museums begutachten. Leider haben wir es an diesem Tag nicht mehr bis dorthin geschafft, da wir an unserem Stand nicht aus dem Plaudern mit Euch über Eure Projekte und Umbauideen gekommen sind. Bestimmt haben wir somit ein paar spannende Autos verpasst, aber die Gespräche mit Euch haben uns noch mehr Freude bereitet. So ist die Zeit dann wie im Flug vergangen und das Treffen war viel zu schnell vorbei. Glücklicherweise konnten wir aber noch mit dem Fotografen Falko Gutjahr (www.panorama-galerie.com) vor Ort ins Gespräch kommen, der uns freundlicherweise einige Fotos zum Event zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür!

velocity-merseburg

Abschließend lässt sich sagen, dass das US-Car Treffen vom Team Airelite sehr gut organisiert wurde, abwechslungsreich und zugleich sehr spannend war. Auf dem Gelände gab es keine Möglichkeit der Langeweile. Zwischen großartigen Benzingesprächen und atemberaubenden Fahrzeugen aus der Nachkriegszeit, spürte man auf dem Gelände ein besonderes Flair, das perfekt zu einem US Car Treffen passt. Warst Du vor Ort? Wie waren Deine Eindrücke? Schreibe uns doch einfach kurz, wie Du dieses Tagesevent erlebt hast!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen